Der Förderverein im Jahresbericht 2013/2014 der RSP

Der Förderverein der Realschule Puchheim hat sich im vergangenen Schuljahr einiges vorgenommen und interessante Veranstaltungen an die Schule gebracht. Darüber hinaus sollte die Anzahl der Mitglieder erhöht werden, da der Verein auf Mitgliedsbeiträge und Spenden angewiesen ist. Unter anderem konnte der 1. Bürgermeister Norbert Seidl als Mitglied gewonnen werden, der seitdem den Förderverein unterstützt. Dafür ein herzliches Dankeschön. 

Ein besonderes Anliegen des Fördervereins ist es, die Schüler beim Einstieg ins Berufsleben zu unterstützen und den Kontakt zu potentiellen Arbeitgebern herzustellen. Dazu organisiert der Förderverein jedes Jahr im Herbst eine Berufsinformationsmesse, bei der Schüler die Gelegenheit haben, direkt mit verschiedenen Firmenvertretern zu sprechen. Im letzten Jahr haben sich zu dieser Gelegenheit über 30 Firmen präsentiert und es haben ca. 50 Gespräche und Beratungen stattgefunden. 

Im November 2014 findet wieder eine Berufsinformationsmesse für die Schülerinnen und Schüler der 9. und 10. Klasse statt und der Förderverein freut sich wieder auf eine rege Nachfrage von interessierten Schülern.

Reges Interesse von Schülern bei der Berufsinformationsmesse der Realschule Puchheim.

Auf Einladung des Fördervereins hat dann am 11.10.13 ein Ehemaligentreffen an der Schule stattgefunden. Es kamen etwa 250 Gäste, teilweise noch aus den Anfangsjahren der Schule. Es wurden alte Erinnerungen und Anekdoten aus früheren Jahren ausgetauscht und es gab Führungen durch das Schulhaus.

Ein Highlight des vergangenen Schuljahres war der Auftritt von Eisi Gulp am 25.03.14 an der Schule. Auf Einladung des Fördervereins kam der Schauspieler und Kabarettist, um vor Schülern und Eltern das Thema Drogenprävention mal auf ganz andere, lustige Art und Weise zu präsentieren. Es wurde viel dabei gelacht und unser 1. Bürgermeister Norbert Steidl wurde kurzerhand, zum Vergnügen der Anwesenden, als Pfarrer in die Show mit eingebaut. Insgesamt ein sehr gelungener Abend, der noch mit Lachsröllchen, Tramezzini und allerlei Leckereien abgerundet wurde. Für die Spenden der Stadt Puchheim, der KommEnergie, der VR Bank und der Sparkasse Fürstenfeldbruck zu diesem Anlass möchte sich der Förderverein nochmals herzlich bedanken.

Eisi Gulp mit hervorragender Mimik und Gestik an der Realschule Puchheim

Ein weiterer Dank geht an engagierte Schüler, Lehrer und das Hausmeisterehepaar, diese haben beim Auf- und Abbauen, bei der Musik und auch sonst tatkräftig zugepackt. Ohne sie hätten die Veranstaltungen nicht stattfinden können.

Der Förderverein wünscht allen Schülern und Eltern schöne und erholsame Ferien und einen guten Start ins neue Schuljahr bzw. einen guten Berufseinstieg.