2014 ein erfolgreiches Jahr für den Förderverein der Realschule Puchheim

Jahresbericht 2014 und Wahl des neuen Vorstands

Am 19.3.2015 fand eine außerordentliche Mitgliederversammlung statt, bei der ein neuer Vorstand gewählt wurde. Der Vorsitzende Peter Weber und sein Stellvertreter Dieter Berg haben nach erfolgreicher Aufbauarbeit ihr Amt zur Verfügung gestellt, und als neue Vorstände wurden Hans Knürr als Vorsitzender und Robert Obertreis als sein Stellvertreter gewählt. Marija Forster hat von Hans Knürr das Amt des Schriftführers übernommen. Christine Ganzhorn wird weiterhin die Kasse des Vereins führen. Die Schule wird vertreten durch Herbert Glauz, RSD.

Der 2013 gegründete Förderverein hat Stand März 2015 34 Mitglieder. 2014 sind 10 neue Mitglieder hinzugekommen, u.a. Puchheims 1. Bürgermeister, Norbert Seidl.

2014 hat der Förderverein folgende Veranstaltungen an der Schule durchgeführt:

  • Kabarett mit Eisi Gulp
  • Bücherflohmarkt beim Sommerfest
  • Berufsinformationsmesse

Die Einnahmen in 2014 aus den Mitgliedsbeiträgen und Veranstaltungen des Fördervereins betrugen € 4.101. Mit diesem Geld konnte unter anderem folgende Unterstützung gewährt werden:

  • Fortbildungsveranstaltung "Philosopieren mit Kinder" für Lehrkräfte
  • Kauf von Büchern und Freizeitgeräten etc. für die Mittagsbetreuung

Der Förderverein unterstützt Projekte, die über die normalen Möglichkeiten der Schule hinausgehen und möchte mit seiner Arbeit den Kontakt zwischen Schule und Unternehmen im Interesse der Schüler intensivieren.

Eltern, Schüler und Lehrkräfte können gerne auf uns zukommen, wenn sie eine Idee haben und nicht wissen, wie sie diese an der Schule umsetzten können.

Impressionen von der Berufsinformationsmesse 2014

Unter dem Motto „Schule, was dann?" fand am Samstag, dem 8. November 2014 an der Realschule Puchheim eine Berufsinformationsmesse für die Schüler/innen der neunten und zehnten Klassen statt.

Auf der Messe, die vom Förderverein der Realschule in Zusammenarbeit mit der Realschule Puchheim organisiert wurde, präsentierten sich insgesamt 33 Aussteller. Zusätzlich wurden Vorträge von den Unternehmen zu den verschiedenen Berufsfeldern angeboten.

Trotz des strahlenden Wetters ließen sich die Schüler/innen nicht davon abhalten, am Samstag in die Schule zu gehen. Es herrschte zeitweise ein sehr reger Andrang in der Aula und die Aussteller hatten alle Hände voll zu tun.

Interessierte Schüler/innen konnten im Vorfeld der Messe mit Mentoren aus unterschiedlichen Berufen sprechen. Insgesamt boten sich 13 Mentoren an, und das Spektrum der vertretenen Berufe reichte von Bankkauffrau/-mann, über Mechatroniker/in, Physiotherapeut/in bis hin zu Elektroingenieur/in. Die Mentoren berichteten über ihren Berufsalltag und gingen auf Fragen der Schüler/innen ein. Das rege Interesse zeigte, dass es einen großen Bedarf für diese Gespräche gibt.

Die Resonanz der Schüler/innen, Lehrer/innen, Eltern und Aussteller auf die Messe war durchwegs positiv und es ist geplant, dass im nächsten wieder eine Berufsinformationsmesse stattfindet.

Einfach auf das Bild klicken und schon finden Sie einige Impressionen von der BIM 2014.

  • P1040901_mod
  • P1040950_mod
  • P1040955_mod
  • P1040973_mod
  • P1040974_mod
  • P1040977_mod

Mentorengespräche auf der Berufsinformationsmesse am 08.11.2014

Ablauf der Gespräche

11:00 - 11:30 1. Gesprächsrunde

11:30 - 12:00 2. Gesprächsrunde 

Organisation der Berufsinformationsmesse am 08.11.2014

Auch dieses Jahr wird wieder eine Berufsinformationsmesse an der Realschule Puchheim stattfinden. Am Samstag, den 08.11.2014 können sich Schüler und Eltern ausführlich über verschiedene Berufe informieren.

Die Organisation wird vom Förderverein der Realschule in Zusammenarbeit mit der Realschule Puchheim durchgeführt.