Archiv der Kategorie: Projekte 2014/15

Archiviert: Eisi Gulp am 25.03.2014 an der Realschule Puchheim

„Hackedicht oder was?“

Eisi Gulp am 25.03.2014 an der Realschule Puchheim – Drogenprävention mal anders

Auf Einladung des Fördervereins der Realschule Puchheim kommt der Schauspieler und Kabarettist Eisi Gulp mit seinem Programm „Hackedicht oder was?“ an die Realschule Puchheim.

„Saufen, rauchen, kiffen, koksen, schnüffeln, Trips einwerfen – darf man über Süchte lachen?“, fragt Eisi Gulp und lässt dabei niemanden ungeschoren davonkommen. Sein Programm ist für Jugendliche und Erwachsene gleichermaßen gut geeignet und regt ohne erhobenen Zeigefinger zum Nachdenken über die selbstzerstörerische Wirkung von Alkohol und Drogen an.

Eisi Glup am 25.03.2014 an der Realschule Puchheim

Eisi Glup am 25.03.2014 an der Realschule Puchheim

 

Wann: 25. März 2014 um 19:30 Uhr, Einlass ab 19:00 Uhr
Wo: Aula der Realschule Puchheim
Eintritt: Jugendliche 3 € / Erwachsene 7 €
Kartenverkauf im Sekretariat der Realschule Puchheim ab Montag, 10. März oder an der Abendkasse.

Achtung, das Kontingent ist auf 300 Plätze begrenzt!

Das Programm richtet sich an Eltern und Jugendliche ab 14 Jahren bzw. ab den 7. Klassen.

Über uns: Der Förderverein der Realschule Puchheim e. V. unterstützt und fördert Schülerinnen und Schüler weit über den eigentlichen Schulbetrieb hinaus. In Bereichen, in denen die Schule in ihren Möglichkeiten eingeschränkt ist, möchte der Förderverein einspringen und Aufgaben unternehmen.

Die Veranstaltung wird unterstützt von:

Sparkasse FFB

logo fuerstenfeldbruck
Kommenergie logo

Jahresbericht 2014 des Fördervereins

2014 ein erfolgreiches Jahr für den Förderverein der Realschule Puchheim

Jahresbericht 2014 und Wahl des neuen Vorstands

Am 19.3.2015 fand eine außerordentliche Mitgliederversammlung statt, bei der ein neuer Vorstand gewählt wurde. Der Vorsitzende Peter Weber und sein Stellvertreter Dieter Berg haben nach erfolgreicher Aufbauarbeit ihr Amt zur Verfügung gestellt, und als neue Vorstände wurden Hans Knürr als Vorsitzender und Robert Obertreis als sein Stellvertreter gewählt. Marija Forster hat von Hans Knürr das Amt des Schriftführers übernommen. Christine Ganzhorn wird weiterhin die Kasse des Vereins führen. Die Schule wird vertreten durch Herbert Glauz, RSD.

Der 2013 gegründete Förderverein hat Stand März 2015 34 Mitglieder. 2014 sind 10 neue Mitglieder hinzugekommen, u.a. Puchheims 1. Bürgermeister, Norbert Seidl.

2014 hat der Förderverein folgende Veranstaltungen an der Schule durchgeführt:

  • Kabarett mit Eisi Gulp
  • Bücherflohmarkt beim Sommerfest
  • Berufsinformationsmesse

Die Einnahmen in 2014 aus den Mitgliedsbeiträgen und Veranstaltungen des Fördervereins betrugen € 4.101. Mit diesem Geld konnte unter anderem folgende Unterstützung gewährt werden:

  • Fortbildungsveranstaltung „Philosopieren mit Kinder“ für Lehrkräfte
  • Kauf von Büchern und Freizeitgeräten etc. für die Mittagsbetreuung

Der Förderverein unterstützt Projekte, die über die normalen Möglichkeiten der Schule hinausgehen und möchte mit seiner Arbeit den Kontakt zwischen Schule und Unternehmen im Interesse der Schüler intensivieren.

Eltern, Schüler und Lehrkräfte können gerne auf uns zukommen, wenn sie eine Idee haben und nicht wissen, wie sie diese an der Schule umsetzten können.

Berufsinformationsmesse 2014 – Eindrücke

Impressionen von der Berufsinformationsmesse 2014

Unter dem Motto „Schule, was dann?“ fand am Samstag, dem 8. November 2014 an der Realschule Puchheim eine Berufsinformationsmesse für die Schüler/innen der neunten und zehnten Klassen statt.

Auf der Messe, die vom Förderverein der Realschule in Zusammenarbeit mit der Realschule Puchheim organisiert wurde, präsentierten sich insgesamt 33 Aussteller. Zusätzlich wurden Vorträge von den Unternehmen zu den verschiedenen Berufsfeldern angeboten.

Trotz des strahlenden Wetters ließen sich die Schüler/innen nicht davon abhalten, am Samstag in die Schule zu gehen. Es herrschte zeitweise ein sehr reger Andrang in der Aula und die Aussteller hatten alle Hände voll zu tun.

Interessierte Schüler/innen konnten im Vorfeld der Messe mit Mentoren aus unterschiedlichen Berufen sprechen. Insgesamt boten sich 13 Mentoren an, und das Spektrum der vertretenen Berufe reichte von Bankkauffrau/-mann, über Mechatroniker/in, Physiotherapeut/in bis hin zu Elektroingenieur/in. Die Mentoren berichteten über ihren Berufsalltag und gingen auf Fragen der Schüler/innen ein. Das rege Interesse zeigte, dass es einen großen Bedarf für diese Gespräche gibt.

Die Resonanz der Schüler/innen, Lehrer/innen, Eltern und Aussteller auf die Messe war durchwegs positiv und es ist geplant, dass im nächsten wieder eine Berufsinformationsmesse stattfindet.

Einfach auf das Bild klicken und schon finden Sie einige Impressionen von der BIM 2014.

Das Organisationsteam des Fördervereins

Andrang an den Ständen…

Andrang an den Ständen…

Andrang an den Ständen…

Andrang an den Ständen…

Nach der Messe: Aussteller, Helfer und das Team vom Förderverein.

Berufsinformationsmesse 2014 – Mentorengespräche


Angebotene Themen

 Thema: Ausbildung / Arbeit als…  Werdegang Raum 
1

Bankkauffrau/-maErzieherin (Soziale Arbeit)nn

Studium Dipl. Sozialpädagogin

 
2

Mechatroniker und Automobilkaufmann

RS, Ausbildung Mechatroniker, KFZ-Meister, Studium FH Betriebswirt

 
3

Gesundheits- und Krankenpflege (Krankenschwester /-pfleger) und ähnlichen Berufen, Berufsalltag Pflegekräfte; Bewerbung und Assessments

Lehrerin für Pflegeberufe

 
4

Elektro-Ingenieur

Studium Ing. Elektrotechnik

 
5

Öffentlicher Dienst; Projektarbeit in der IT

Studium Dipl. Verwaltungswirt

 
6

Maschinenschlosser und Konstrukteur in der Automobilindustrie

RS, Ausbildung Maschinenschlosser, Industriemeister, Industriemeister, Studium FH Maschinenbau

 
7

Fliesenleger: Anforderungen und Möglichkeiten

   
8

Physiotherapeut/-in

RS, Ausbildung Physiotherapeutin

 
9

Krankenschwester

Ausbildung

 
10

Gärtnerin / Redakteur Zeitung u. Fernsehen

RS, Ausbildung Gärtnerin, Fortbildung zum Redakteur

 
11

Bankkauffrau/-mann

Bankkaufmann

 
12

Fachinformatiker (Anwendungsentwicklung und Systemintegration)

RS, Ausbildung (Koch), FOS, Studium FH Wirtschafts-Ingenieur, Leiter IT

 
13

Steuerfachkraft: Controller, Bilanz- und Lohn-Buchhalter

RS, Ausbildung Steuerfachkraft, Selbstständigkeit

 

Berufsinformationsmesse 2014 – Organisation, Aussteller und Vorträge

Ansprechpartner auf Seite des Fördervereins für Messe und Aussteller ist Herr Hans Knürr. Sie erreichen ihn unter folgender Email bzw. Telefonnummer.

Die Mentorengespräche werden von Herrn Peter Weber organisiert. Sie erreichen ihn unter folgender Email bzw. Telefonnummer. Die Anmeldung zu den Mentorengesräch per Email email hidden; JavaScript is required möglich.

Zur Übersicht der Mentorengespräche.

 

Ablauf der Berufsinformationsmesse 2014

11:00 – 12:00 Mentorengespräche (Liste der Mentoren und ihrer Berufe kommt mit der Möglichkeit zur Anmeldung nach den Ferien)

12:00 – 14:30 Messe und Vorträge

 

Aussteller und Vorträge

 

Unternehmen / Organisation Beruf und Beratung  Vortragsthemen 
 
Bayern LB

Bayerische Landesbank, München

  • Bankkauffrau/-mann
 
 
Bundesagentur f. Arbeit

Agentur für Arbeit, München/FFB

  • Allg. Berufsberatung
  • Lehrstellenmarkt
 
AOK

AOK Bayern „Die Gesundheitskasse“

  • Sozialversicherungsangestellte/r
  • Ausbildung zum Sozialversicherungsangestellten
  • Bewerbertraining, Assessment Center
  • Let´s benimm
Ausbildungsoffensive Bayern

Ausbildungsoffensive Bayern

  • Ausbildungsberufe im technischen, kaufmännischen und IT Bereich Metall- u. Elektroberufe
  • Ausbildungsmöglichkeiten der Metall- und Elektroindustrie
Bayerische Akademie f Aussenwirtschaft

Bayerische Akademie für Außenwirtschaft e. V.

  •  Berufsfachschule im Wirtschaftsbereich
 
Bilfinger

Bilfinger HSG Facility Management GmbH

  • Anlagenmechaniker
  • Fotograf
  • Kaufmann/frau für Büromanagement
 
Bilfinger

Bilfinger OKI Isoliertechnik GmbH

  • Isoliertechnik
  • Industrie-Isolierer – ein gefragter Beruf. Moderne Ausbildung in Puchheim
 
Brillux

Brillux GmbH & Co. KG, NL München

  •  Kaufleute im großen Außenhandel
 
image011.jpg
  • Laufbahnberatung bei der Bundeswehr
  • Zivilberufe bei der Bundeswehr

 

  • Karrieremöglichkeiten bei der Bundeswehr 
 image013.png
  • Biologisch-Technische/Assistent/in (BTA)
  • Chemisch-Technischer Assistent / (CTA)
  • Umweltschutz-Technischer Assistent / (UTA
  • Naturwissenschaftliche Berufe, innovativ und zukunftssicher
CIM GmbH

CIM GmbH

  • Ausbildung bei der CIM (Ablauf und Möglichkeiten)
 
DEBEKA

Debeka FFB

  • Kaufleute für Versicherung und Finanzen, Sozialversicherungsfachangestellte
 
denn´s BioMarkt GmbH

denn´s BioMarkt GmbH

  • Verkäufer/in im Einzelhandel (2 Jahre)
  • Kauffrau/mann im Einzelhandel (3 Jahre)
 
 
Doka

Deutsche Doka Schalungstechnik GmbH

  •  Kauffrau-/mann im Groß-und Außenhandel
 
 Deutsche POP Akademie
  • Tontechnik, Grafikdesign, Modegesign, Sprech- und Moderatorenausbildung, Eventmanagement und –Eventmarketing, Musikproduktion, -komposition usw
  • Ausbildungen an der Deutschen POP
 
DEVK

DEVK-Versicherungen

  •  Versicherungskauffrau-/mann
  •  Versicherungen und Finanzen
 Galvano Weos
  •  Oberflächenbeschichter
  • Ausbildung und Entwicklungschancen bei Galvano Weis
 Gärtnerei Baumeister, Gröbenzell
  • Floristen
  • Gärtner-/in für Pflanzen
 
 Handwerkskammer f. München und Oberbayern Berufe des Handwerks

  • Informationselektroniker
  • Feinwerkmechaniker
  • Schreiner
  • Zimmerer
  • Modellbauer
  • Holzbildhauer
  • Optiker
  • Orthopädiemechaniker
 
 
Haus Elisabeth Puchheim

Haus Elisabeth, Puchheim

  • Altenpflege
  • Hauswirtschaft
  • Koch-Köchin
 
Kachelofenbauer Seeliger

Kachelofenbauer Seeliger

  • Kachelofenbauer
  • Töpfer
 
Kfz-Innung München-Oberbayern

Kfz-Innung München-Oberbayern

  • Autoberufe
 
KommEnergie

KommEnergie GmbH

  • Kauffrau-/mann für Büromanagement
 
Marcro Media Akademie

Macromedia GmbH

  • Mediengestalter Bild und Ton
  • Mediengestalter Digital und Print
  • Kaufleute für Marketingkommunikation
  • Veranstaltungskaufleute
  • Sport-und Fitnesskaufmann/frau
 
MTU Aero Engines

MTU Aero Engines AG, München

  • Industriemechaniker
  • Fluggerätemechaniker
  • Oberflächenbeschichter
  • Lagerlogistik

MTU bietet auch ein Duales Studium an.

 
Polizei Bayern

Polizei Bayern

  • Polizei: Vollzugsdienst in Bayern
  • Bewerbungsverfahren und Ausbildung bei der Polizei
 
Rohde Schwarz

ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG

  • Nachrichtentechnik
  • Informatik
  • Vorstellung der Firma Rohde & Schwarz
  • Kurze Einführung in die Mobile Kommunikationstechnik
  • Berufsbild in der ‚Nachrichtentechnik & Informatik‘
Schleifring

Schleifring und Apparatebau GmbH

  • Zerspanungsmechaniker (m/w)
  • Mechatroniker (m/w)
  • Duales Studium Mechatronik/Feinwerktechnik (B.A.)
 
Sparkasse FFB

SPARKASSE FFB

  • Bankkaufleute
  • Ausbildungsplatz Bankkauffrau/mann
 Berufsfachschule Mt Radiologieassistenten

Staatl. Berufsfachschule für Medizinisch technische Radiologieassistenten

MTRA für Nuklearmedizin am Klinikum Großhadern Ausbildung beinhaltet:

  • Radiologie (Röntgen), Strahlentherapie, Nuklearmedizin
 
 Stadt Puchheim
  •  Verwaltungsfachangestellte/r
 
 
STEMMER IMAGING GmbH

STEMMER IMAGING GmbH

  •  Berufe im IT-Bereich
  • Ausbildungsplatz, Auswahlverfahren
 
Raiffeisen FFB

VR-Bank Puchheim eG

  •  Bankkauffrau-/mann
 

Der Förderverein im Jahresbericht 2013 der RSP

Auf Einladung des Fördervereins hat dann am 11.10.13 ein Ehemaligentreffen an der Schule stattgefunden. Es kamen etwa 250 Gäste, teilweise noch aus den Anfangsjahren der Schule. Es wurden alte Erinnerungen und Anekdoten aus früheren Jahren ausgetauscht und es gab Führungen durch das Schulhaus.

Ein Highlight des vergangenen Schuljahres war der Auftritt von Eisi Gulp am 25.03.14 an der Schule. Auf Einladung des Fördervereins kam der Schauspieler und Kabarettist, um vor Schülern und Eltern das Thema Drogenprävention mal auf ganz andere, lustige Art und Weise zu präsentieren. Es wurde viel dabei gelacht und unser 1. Bürgermeister Norbert Steidl wurde kurzerhand, zum Vergnügen der Anwesenden, als Pfarrer in die Show mit eingebaut. Insgesamt ein sehr gelungener Abend, der noch mit Lachsröllchen, Tramezzini und allerlei Leckereien abgerundet wurde. Für die Spenden der Stadt Puchheim, der KommEnergie, der VR Bank und der Sparkasse Fürstenfeldbruck zu diesem Anlass möchte sich der Förderverein nochmals herzlich bedanken.

Eisi Gulp mit hervorragender Mimik und Gestik an der Realschule Puchheim

Eisi Gulp mit hervorragender Mimik und Gestik an der Realschule Puchheim

Ein weiterer Dank geht an engagierte Schüler, Lehrer und das Hausmeisterehepaar, diese haben beim Auf- und Abbauen, bei der Musik und auch sonst tatkräftig zugepackt. Ohne sie hätten die Veranstaltungen nicht stattfinden können.

Der Förderverein wünscht allen Schülern und Eltern schöne und erholsame Ferien und einen guten Start ins neue Schuljahr bzw. einen guten Berufseinstieg.

Eisi Gulp an der RSP – ein Rückblick

Jede Droge hat Suchtpotential – egal ob legal oder illegal. Das zeigte der erfolgreiche Kabarettist und Schauspieler auf urkomischste Weise auch mal gerne ohne Worte mit hervorragender Gestik und Mimik auf.

Der Künstler bietet sein Drogenpräventionsprogramm an Schulen und Bildungseinrichtungen deutschlandweit an.

Hier finden Sie Bilder zu dieser ungewöhnlichen Veranstaltung. Einfach auf das Bild klicken und schon finden Sie eine ganze Bildergallerie des unvergleichen Eisi Gulp.