Berufsinformationsmesse 2014 – Eindrücke

Impressionen von der Berufsinformationsmesse 2014

Unter dem Motto „Schule, was dann?“ fand am Samstag, dem 8. November 2014 an der Realschule Puchheim eine Berufsinformationsmesse für die Schüler/innen der neunten und zehnten Klassen statt.

Auf der Messe, die vom Förderverein der Realschule in Zusammenarbeit mit der Realschule Puchheim organisiert wurde, präsentierten sich insgesamt 33 Aussteller. Zusätzlich wurden Vorträge von den Unternehmen zu den verschiedenen Berufsfeldern angeboten.

Trotz des strahlenden Wetters ließen sich die Schüler/innen nicht davon abhalten, am Samstag in die Schule zu gehen. Es herrschte zeitweise ein sehr reger Andrang in der Aula und die Aussteller hatten alle Hände voll zu tun.

Interessierte Schüler/innen konnten im Vorfeld der Messe mit Mentoren aus unterschiedlichen Berufen sprechen. Insgesamt boten sich 13 Mentoren an, und das Spektrum der vertretenen Berufe reichte von Bankkauffrau/-mann, über Mechatroniker/in, Physiotherapeut/in bis hin zu Elektroingenieur/in. Die Mentoren berichteten über ihren Berufsalltag und gingen auf Fragen der Schüler/innen ein. Das rege Interesse zeigte, dass es einen großen Bedarf für diese Gespräche gibt.

Die Resonanz der Schüler/innen, Lehrer/innen, Eltern und Aussteller auf die Messe war durchwegs positiv und es ist geplant, dass im nächsten wieder eine Berufsinformationsmesse stattfindet.

Einfach auf das Bild klicken und schon finden Sie einige Impressionen von der BIM 2014.

Das Organisationsteam des Fördervereins

Andrang an den Ständen…

Andrang an den Ständen…

Andrang an den Ständen…

Andrang an den Ständen…

Nach der Messe: Aussteller, Helfer und das Team vom Förderverein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

drei × 1 =