Zaubershow Markus Laymann – Rückblick

„Reise ans Ende des Verstandes“  

 Ein verzaubernder Abend mit Zauberkünstler Markus Laymann

Über 200 Zuschauer ließen sich am 22. Januar 2019 in der Aula der Realschule Puchheim vom Zauberkünstler Markus Laymann verzaubern und erlebten einen sehr unterhaltsamen und unglaublichen Abend.

Der Zauberkünstler und „Wirklichkeitsverkäufer“ Markus Laymann präsentierte auf kabarettistische Art eine zeitgemäße Form der Zauberei – unterhaltsam, intelligent und überraschend. In einer One-Man-Zaubershow führte er die Zuschauer zielgenau ans Ende des Verstandes.

Den ganzen Abend hindurch wurden die Gäste -egal ob alt oder jung- in das Programm einbezogen und durften aus nächster Nähe dem Zauberer „über die Schulter schauen“. Was aber auch nichts half. Sie wurden nach allen Regeln der Kunst getäuscht und trauten Ihren Augen nicht! In diesem Panoptikum der amüsanten Täuschungen gab es aber nicht nur viel zu Staunen, sondern auch einiges zu Lachen.

Für das leibliche Wohl der Gäste war bestens gesorgt. Der Förderverein der RS Puchheim verkaufte leckere Canapes und erfrischende Getränke. Wer wollte konnte den schönen Abend auch mit einem Gläschen Prosecco genießen.

Dieses kulturelles Angebot wurde möglich gemacht durch den Förderverein der Realschule Puchheim. Werden auch Sie Mitglied und unterstützen mit Ihrem Mitgliedsbeitrag solche besonderen Projekte auf unserer Schule!!